Direkt zum Inhalt

Kältetechnik für den Lebensmitteleinzelhandel

Nachhaltige Lösungen von Fischer Kälte-Klima
für frische Lebensmittel

Ganz gleich ob Discounter, Supermarkt oder SB-Warenhaus - der Verbraucher-Anspruch an das Sortiment frischer Lebensmittel ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit diesem wachsenden Bedarf einher geht die Anforderung an gleichermaßen effiziente wie zuverlässige und nachhaltige Kälte-Systeme, denn Lebensmittelgeschäfte verbrauchen 50 % mehr Energie als andere gewerbliche Gebäude. Auf die Kühlung entfällt 30-50 % der Gesamtenergie in einem Markt – sie hat daher einen großen Anteil an der Gesamtumweltbelastung eines Lebensmittelhändlers (Quelle EU-Life Programm).

Fischer Kälte-Klima hat sich in den vergangenen Jahren auf nachhaltige Lösungen für den Lebensmitteleinzelhandel mit dem natürlichen Kältemittel CO₂ (R744) spezialisiert

Auf Basis dieses hocheffizienten und natürlichen Kältemittels hat Fischer zunehmend standardisierte Systeme entwickelt, die den Kältebedarf sowohl im Bereich der Normalkühlung (NK) als auch der Tiefkühlung (TK) der entsprechenden Supermarktmöbel abdecken und zusätzlich neben der Möglichkeit einer Wärmerückgewinnung auch die Klimatisierung des Marktes übernehmen können.

Zahlreiche namhafte Lebensmitteleinzelhändler nutzen bereits heute diesen integrierten Ansatz als Teil ihrer Energiemanagementstrategie.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was wir für Sie tun können.
 

Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung!

Beispiele für [CF] Systems Lösungen für den Lebensmitteleinzelhandel

Land und Sprache wählen

Deutschland
Schweiz
Dänemark
Global