Skip to main content

Bitzer Logo
 

Wärmetauscher von Bitzer

Flexibel und hochwertig – made by Bitzer

WASSERGEKÜHLTE VERFLÜSSIGER

WASSERGEKÜHLTE VERFLÜSSIGER

Fünf Baureihen wassergekühlter Verflüssiger mit Standardleistungen bis 1.680 kW und Versionen für normales/technisches Wasser und Seewasser werden allen Verflüssigungsanforderungen gerecht. HFKW, HFO, HFO/HFKW-Gemische, Propan und Ammoniak können als Kältemittel eingesetzt werden. Eine umfassende Auswahl an Druckbehälterzulassungen und Zertifizierungen für stationäre und Schifffahrtsanwendungen ist verfügbar.

 

Für normales/technisches Wasser

Wassergekühlte Verflüssiger K
K-Verflüssiger sind eine robuste Standardlösung für alle mit normalem oder technischem Wasser gekühlten Anwendungen. Sie sind für alle gängigen Kältemittel (HFKW, HFO, HFO/HFKW-Gemische) geeignet und es gibt eine für die Verwendung mit Kohlenwasserstoffen (Propan, Propylen) zugelassene Version. Dank des einzigartigen Lötverfahrens und der Beschichtung der Rohrböden gewährleisten diese Verflüssiger eine beträchtliche Zuverlässigkeit. Das Niedrig-GWP-Profil der Wärmeübertragerrohre sorgt zudem für eine gleichbleibende Leistung über die gesamte Lebensdauer der Verflüssiger hinweg.
 

K

 

Wassergekühlte Verflüssiger CXP
Die Verflüssigerbaureihe CXP umfasst 18 für HFKW- und HFO-Kältemittel optimierte Standardmodelle, die für hocheffiziente Verflüssigungsaufgaben im unteren und mittleren Leistungsbereich (bis 150 kW) für Gewerbekälte, Klimatisierung, Prozesskühlung und Schifffahrt ausgelegt sind. 

CXP

 

Wassergekühlte Verflüssiger CRF
Die insgesamt 63 Modelle der CRF-Verflüssiger sind mit drei verschiedenen Rohrlängen erhältlich. Sie bieten immer die perfekte Kombination, um mit allen gängigen Kältemitteln (HFKW, HFO, HFO/HFKW-Gemische, Kohlenwasserstoffe und Ammoniak) eine hohe Leistung (niedriger Verflüssigungskühlgrenzabstand) und einen geringen wasserseitigen Druckverlust bis zu einer Leistung von 1.680 kW zu gewährleisten.

CRF

Für Seewasser

Wassergekühlte Verflüssiger K–B
Die dank ihrer kompakten Länge problemlos auf Schiffen zu installierenden K–B-Verflüssiger bilden einen eigenen Standard am Markt für Klimatisierung in der Schifffahrt und die Kühlung mit Seewasser. Ihr einzigartiges Lötverfahren und die Schutzbeschichtung für Rohrböden und Wasserkammern gewährleisten umfassende Zuverlässigkeit und eine gleichbleibende Leistung über die gesamte Lebensdauer der Verflüssiger hinweg. Die Konstruktion ermöglicht das Aufrechterhalten von niedrigen Seewasserströmungsgeschwindigkeiten in den Rohren, wie sie für Schifffahrtsanwendungen von entscheidender Bedeutung sind.

K-B

 

Wassergekühlte Verflüssiger CXPM
Wenn es darauf ankommt, Zuverlässigkeit und hohe Effizienz zu gewährleisten, sind CXPM-Verflüssiger die richtige Wahl für den Leistungsbereich bis 150 kW. Die 15 Modelle in Standard- oder Hochdruckausführung erlauben jederzeit den Betrieb innerhalb der Sicherheitsgrenzen für die Seewasserströmungsgeschwindigkeit.

CXPM

 

Wassergekühlte Verflüssiger McDEW
McDEW ist die seewasserbeständige Verflüssigerbaureihe für Anwendungen mit mittlerer bis hoher Leistung (bis 1.680 kW). Niedrig-GWP-Rohre, reduzierte Seewasserströmungsgeschwindigkeiten und Opferanoden helfen dabei, die traditionellen Risiken von Seewasseranwendungen zu kontrollieren.

McDEW

Für Kohlenwasserstoffe

WASSERGEKÜHLTE VERFLÜSSIGER DER P-SERIE

Wassergekühlte Verflüssiger der P-Serie
14 Modelle wassergekühlter Bündelrohrverflüssiger für den Betrieb mit Kohlenwasserstoff-Kältemittel sowie Druckgasenthitzer; Abnahme entsprechend der EG-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG.

Wassergekühlte Verflüssiger der P-Serie in Seewasserausführung
14 Modelle wassergekühlter Bündelrohrverflüssiger für den Betrieb mit Kohlenwasserstoff-Kältemittel in seewasserbeständiger Ausführung sowie Druckgasenthitzer; Abnahme entsprechend der EG-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG.

 

Rohrbündelverdampfer

ROHRBÜNDELVERDAMPFER

Trockenexpansionsverdampfer mit U-Rohr oder einfachem Durchlauf liefern in Verbindung mit patentierten Kältemittelverteilungssystemen die beste Leistung und die niedrigsten Kühlgrenzabstände zwischen Verdampfungstemperatur und Wasseraustrittstemperatur für Pluskühlung, Normalkühlung und Tiefkühlung (bis –40 °C). Sie sind mit unterschiedlichen Materialien und Zulassungen erhältlich. Überflutete Verdampfer liefern die höchste derzeit erhältliche Effizienz.

 

Trockenexpansionsverdampfer

Verdampfer DH
Der DH ist ein zweigängiger Trockenexpansionsverdampfer für Gewerbekälte und Prozesskühlung mit Verdampfungstemperaturen bis –10 °C. Der DH kann mit HFKW-, HFO- und HC-Kältemittel bei mittlerem und hohem Druck (30–45 bar) verwendet werden und hat einen Leistungsbereich von 18 bis 1.500 kW. Dank der zweigängigen Konstruktion (U-Rohr) können diese Verdampfer in einer Version geliefert werden, die das Ausziehen des gesamten Rohrbündels erlaubt.

VERDAMPFER DH

 

Verdampfer Pure Cooler
Der Pure Cooler ist ein Trockenexpansionsdurchlaufverdampfer für Gewerbekälte und Prozesskühlung mit Verdampfungstemperaturen von 0 °C bis 10 °C. Der Pure Cooler wurde für die Kältemittel R134a und R1234ze bei niedrigem Druck (16,5 bar) optimiert, wo der einfache Durchlauf in Verbindung mit dem Wasserdurchfluss in Gegenströmung und dem patentierten Verteilungssystem erheblich reduzierte Kühlgrenzabstände der Verdampfungstemperatur ermöglicht. Der Leistungsbereich liegt zwischen 100 und 1.750 kW.

VERDAMPFER PURE COOLER

 

Verdampfer DM
Der DM ist ein Trockenexpansionsdurchlaufverdampfer für Normalkühlung in den Bereichen Gewerbekälte und Prozesskühlung mit einem weiten Verdampfungstemperaturbereich (von Plustemperaturverdampfung bis –40 °C). Der DM ist für die Kältemittel R134a und R407F bei mittlerem Druck (21,5 bar) optimiert und für HFO- und HC-Kältemittel geeignet. Der Leistungsbereich liegt zwischen 100 und 800 kW.

VERDAMPFER DM

Überflutete Verdampfer

Verdampfer FEV HP
Der FEV HP ist ein leistungsstarker überfluteter Verdampfer für Klimatisierung und Prozesskühlung. Diese überfluteten Verdampfer erreichen den geringsten Kühlgrenzabstand (< 1 K) zwischen Verdampfungstemperatur und Wasseraustrittstemperatur. Damit können die Hersteller von Kühlaggregaten und Kühlsystemen problemlos die Mindesteffizienzanforderungen der internationalen Bestimmungen übertreffen. Die Verdampfungstemperaturen reichen von 0 °C bis 10 °C. Der FEV HP wurde für die Kältemittel R134a und R1234ze bei niedrigem Druck optimiert und hat einen Leistungsbereich von 250 bis 2.000 kW.

VERDAMPFER FEV HP

Weitere Informationen zu allen Produkten sowie aktuelle Preise finden registrierte Fachkunden in unserem CoolNavigator und ProShop.

Select Country and Language

Deutschland
Schweiz
Dänemark
Global