Deutschland
Deutsch  |  Englisch

Schweiz
Deutsch  |  Französisch

Dänemark
Dänisch

Global
Englisch

Über uns  |   Kontakt  |   Karriere  |   Standorte  |   Deutschland  |  Deutsch

Christof Fischer - Kältetechnik seit 1925

1925 
Christof Fischer gründet ein Ingenieurbüro für Kälte- und Messtechnik. Er übernimmt nach einer USA-Reise die Lizenz für die Herstellung und den Vertrieb von ALCO-Produkten.

1931
Erste Fertigung von Präzisionsmessgeräten in der eigenen Werkstatt.

1945
Unter der Leitung seines Sohnes Ing. Günther Fischer entwickelt sich das Unternehmen zum Handelshaus für kälte- und klimatechnische Komponenten.

Sein technischer Hintergrund und die Einrichtung einer hauseigenen Werkstatt erwiesen sich dabei als optimale Basis für die Entwicklung eigener Produkte und für eine fundierte Beratung des Anlagenbauerhandwerks.

Diese technische Ausrichtung prägt das Unternehmen noch heute in vielen Bereichen.

1961
Durch Gründung von Niederlassungen in ganz Deutschland und die gleichzeitige Ausweitung des Produktprogramms entwickelt sich Fischer in den sechziger Jahren zu einem führenden Unternehmen der Branche.

Unter dem Leitmotiv ,,Die ganze Technik für den Kälte- und Klimafachmann" wird in den siebziger und achtziger Jahren das Spektrum der im Rahmen des Handelsgeschäfts angebotenen Servicedienstleistungen stark erweitert.

1980
Peter Scholl-Fischer, Enkel von Christof Fischer, legt 1980 durch die frühzeitige Einführung des ersten Computersystems die Basis für den Aufbau einer modernen und leistungsfähigen Handelsorganisation.

1990
Betriebsfertige, im eigenen Hause komplett geplante und gefertigte Verbundkältesysteme ergänzen die Produktpalette und werden rasch zum wichtigen Wettbewerbsinstrument und Umsatzträger.

1999
Fischer stellt den ersten CD-Katalog der Branche vor, gefolgt von der kompletten E-Business-Lösung "Fischer-Online" mit Lagerauskunft und Bestellmöglichkeit "Rund-um-die-Uhr" für registrierte Fachkunden.

2000
75 Jahre nach der Gründung übergibt Dipl.-Ing. Peter Scholl-Fischer die Leitung des Unternehmens an die vierte Generation, Dipl.-Bw. (BA) Veit Scholl, den Urenkel von Christof Fischer.

2006
Fischer expandiert in die Schweiz. Die neu gegründete Christof Fischer Kälte-Klima AG hat drei lagermäßig voll ausgestattete Verkaufshäuser an den Standorten:

8852 Altendorf SZ (Hauptsitz)
4127 Birsfelden bei Basel (Niederlassung)
1052 Le Mont bei Lausanne (Niederlassung)

2008
Eröffnung der Verkaufsniederlassung Berlin mit einer Lagerfläche von über 1.100m2, modernen Büros und Schulungsräumen.

2008
Eröffnung des neuen Verkaufs- und Logistikzentrums Fellbach. Die Niederlassung Stuttgart und der gesamte Logistikbereich zieht in das wenige Kilometer vom Hauptsitz in Untertürkheim gelegene Fellbach um.
Dort wurde ein modernes und über 8.000m2 großes Logistikzentrum errichtet, das mit modernster funkgestützer Scanner-/Barcode-Technik ausgestattet ist.

2009
In der auf über 3000 m² erweiterten hauseigenen Werkstatt werden auf 2 Fertigungsebenen individuell geplante und installationsfertige Verbundkältesysteme und Kaltwassererzeuger von 3 bis 1000 kW gebaut.

2010
Die weltweit größte transkritische CO2-Kälteanlage mit einer Leistung von 1200 kW Normalkühlung und 230 kW für Tiefkühlung wird von Fischer gebaut und läuft beim dänischen Discounter "Netto".

2013
Die Christof Fischer Kälte Klima AG Schweiz eröffnet in Vernier/Genf eine weitere Verkaufsniederlassung.

Berlin: Im Dezember zieht Fischer von den gemieteten Räumlichkeiten in der Industriestraße in die nur einen Steinwurf entfernte neu erbaute Niederlassung in der Komturstraße 18D. Die Lagerfläche verdoppelt sich auf über 2.200 m2.

2014
In der Schweiz wird in Regensdorf bei Zürich die fünfte Niederlassung der Christof Fischer AG eröffnet.

2015
Im dänischen Løsning eröffnet Fischer Kälte-Klima sein erstes Büro in Dänemark und verstärkt damit dort seine Aktivitäten.